Landgasthaus SCHAPPELSTUBE
Ländlich  -  Frisch  -  Freundlich

​Geöffnet Mi - So: 11-22 Uhr, Mo & Di Ruhetag / Warme Küche: 11-21 Uhr durchgehend

INFOS / NEUES

Ab sofort:   WILD-KARTE (näheres hier)

Betriebsurlaub: 11.Nov. bis 19.Nov.2019, je einschliesslich !!

(wieder geöffnet ab 20.Nov.2019)

Die Schappelstube

hat eine lange Tradition als Ausflugs- und gutes Speiselokal. Das Team der Schappelstube ist der Tradition einer guten Bewirtung verbunden und auf eine hohe Qualität beim Essen und beim Service fokussiert

Unsere Gäste sollen das Essen und die Zeit in der Schappelstube in einer entspannten und freundlichen Atmosphäre genießen und die Überzeugung gewinnen, dass sich der Weg in die Schappelstube immer lohnt.  Qualität beim Essen und ein freundlicher Service mit guter Laune sind für uns oberste Gebote. Weiteres finden Sie hier.

Die Schappelstube liegt im nördlichen Teil des Naturparks Südschwarzwald etwas außerhalb der Gemeinde Königsfeld an der Verbindungsstraße nach Buchenberg. An der Schappelstube vorbei führen mehrere schöne Wanderwege und im Winter eine Langlaufloipe. Mehr Details sowie ein Lageplan finden Sie hier.

Näheres zum Mühlentag und dem Königsfelder Mühlenweg finden Sie hier.

Woher der Name Schappelstube?

Ein Schappel ist im weitesten die Bezeichnung für einen ringförmigen Kopfschmuck und im engeren für eine Brautkrone. Der Ursprung findet sich im Mittelalter und das Wort leitet sich vom altfranzösischen Wort "Chapel" heute "Chapeau" ab. Die Brautkrone ist verglichen mit Brautkranz und Schleier wohl das älteste Schmuckstück auf dem weiblichen Kopf. Es war nicht nur ein Symbol für Reinheit sondern auch ein Statussymbol für die Familie. Aussehen waren je nach Gegend und Ort sehr unterschiedlich. Im Schwarzwald wurden zum Schmuck Perlen, Glaskugeln, Spiegel und Bänder oder Papierrosen verwendet. Dort heißt die Brautkrone auch häufig Schäppel und ist von Ort zu Ort verschieden gestaltet. Historische und moderne Bilder von Schappel / Schäppel gibt es hier und hier. Ein Orginal Schappel aus Buchenberg kann auch in der Vitrine der Schappelstube besichtigt werden.


...